Markus Hackl – Nuasch

///Markus Hackl – Nuasch

Markus Hackl – Nuasch

Die Geschichten, die hier erzählt werden, könnten durchaus von lebenden Personen handeln und „spielen sich“ allesamt in der Heimat des Weinviertlers ab. So wird zum Beispiel in „De Wöd“ von den intriganten Nachbarn in der Kleingartensiedlung erzählt oder vom pensionierten Nachtportier, der eigentlich nach Amerika wollte und in Stockerau hängen geblieben ist. Die Spanne reicht von solo eingespielten akustischen Werken bis zu rockig arrangierten Songs.

itunes

amazon

Artikelnummer: EB0038 Kategorie:

Beschreibung

Interpret: Markus Hackl
Titel: Nuasch
VÖ: 25. April 2014
Label: Eiffelbaum Records
LC: 24357
Kat.Nr: EB0038
EAN: 9120034630385

Tracklist
01. Fang ma au
02. Endlos mia zwa
03. I bin aundas
04. Glaubst ned
05. Nie aufgeben
06. De Woed
07. Lass uns schmusen
08. Schwa und tief
09. De Anzige
10. Sie steht am Freddy
11. Gib ma dei Knedl
12. Nuasch
13. Entweda oda

Beschreibung
„Nuasch“: Eigentlich heißt es Nursch und ist …
… ein Ort im Weinviertel (Geographische Koordinaten: Breite 48°31’N (48.529°) Länge 16°16’O (16.279°))
… ein ländlicher Ausdruck für einen (Schweine-) Trog
… die neue CD von  Markus Hackl.

Die Spanne reicht von solo eingespielten akustischen Werken bis zu rockig arrangierten Songs.
Die Geschichten, die hier erzählt werden, könnten durchaus von lebenden Personen handeln und „spielen sich“ allesamt in der Heimat des Weinviertlers ab. So wird zum Beispiel in „De Wöd“ von den intriganten Nachbarn in der Kleingartensiedlung erzählt oder vom pensionierten Nachtportier, der eigentlich nach Amerika wollte und in Stockerau hängen geblieben ist.
„I bin aundas“ ruft dazu auf, Andersartigkeit zu akzeptieren, da man sonst sehr leicht alleine und „ei‘g‘sperrt in an Kast“l drin“ endet. „Gib ma dei Knedl“ und „Glaubst ned“ sind eher rockige Songs, die ein bisschen an „Ostbahn“ Lieder erinnern.

Artists
Markus Hackl: Gesang, Akkustische Gitarren, Mundharmonika
Klaus Zalud: Schlagzeug, Percussion
Beni Zalud: Bass
Tom Zalud: Gitarre

Gastmusiker
Jimi Dolezal: Slide Gitarre bei Endlos mia zwa, Nie aufgeben, De Woed, Schwa und tiaf,
Xandi Tichy: Akkordeon bei Endlos mia zwa, I bin aundas, De Woed, De Anzige, Nuasch
Julia Hackl: Chorgesang bei Endlos mia zwa, Glaubst ned, De Woed, Lass uns schmusen, Schwa und tiaf

Production
Aufgenommen bei Markus Hackl daham
Gemischt von: Tom Zalud
Mastering: Martin Scheer

Artwork
Layout: Georg Ihm