Das Großmütterchen Hatz Salon Orkestar – Gallato

///Das Großmütterchen Hatz Salon Orkestar – Gallato

Das Großmütterchen Hatz Salon Orkestar – Gallato

Franziska HATZ bewegt sich mit ihrem Großmütterchen Hatz Salon Orkestar an den Schnittstellen der unterschiedlichsten Klangtraditionen. In den ungemein vielschichtigen Stücken der Akkordeonistin finden sich genauso Einflüsse aus dem Klezmer, wie auch aus der Balkanfolklore, verschiedenen südamerikanischen Spielformen und der Klassik.

itunes

amazon

 

Artikelnummer: EB0025 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Interpret: Großmütterchen Hatz Salon Orkestar, Das
Titel: Gallato
VÖ: 11. November 2011
Label: Eiffelbaum Records
LC: LC24357
Kat.Nr: EB0025
EAN: 9120034630255

BESCHREIBUNG
Franziska HATZ bewegt sich mit ihrem Großmütterchen Hatz Salon Orkestar an den Schnittstellen der unterschiedlichsten Klangtraditionen. In den ungemein vielschichtigen Stücken der Akkordeonistin finden sich genauso Einflüsse aus dem Klezmer, wie auch aus der Balkanfolklore, verschiedenen südamerikanischen Spielformen und der Klassik. Was durch das Zusammenführen der einzelnen Versatzstücke entsteht, ist ein Gesamtsound, der an Facettenreichtum kaum zu überbieten ist. Dargebracht mit einer fast unbändigen Spielfreude, wirkt die Energie und Lebensfreude der Musik einfach nur ansteckend.

TRACKLIST
01. Just for decoration
02. Cha edish
03. Balkanon
04. Bulgar Nr. 5
05. Gallato
06. Daitschewo aus Makedonien
07. Hurry-Can
08. Zemeratik
09. Is lachn
10. Broyges Tants
11. Shatser Chusidl
12. Aven Roma
13. Balkan Concept TWO
14. Un poquito cantas
15. Der Stille Bulgar

ARTISTS
Andi Wilding: E-Gitarre
Franziska Hatz: Akkordeon Bass, Diskant – Gesang
Julian Pieber: Schlagzeug, Perkussion
Richie Winkler: Saxophone, Metal-Klarinette
Simon Schellnegger: Bratsche

PRODUKTION
Aufgenommen von Georg Ludvik, Weiz
Produziert von Franziska Hatz, Richie Winkler, Andi Wilding, Simon Schellnegger, Julian Pieber
Gemischt und gemastert von „Floxe“

ARTWORK
Coverbild: Lydie Ley
Layout: Wolfgang Niederl
Fotos: Lydie Ley (Cover), Max Moser (Booklet)