dieCHILLER – Volxmusik Revolution

///dieCHILLER – Volxmusik Revolution

dieCHILLER – Volxmusik Revolution

Beim im Frühling 2010 erschienenen Album „Volxmusik Revolution“ verschwimmen die Grenzen der verschiedenen Musikrichtungen und vermengen sich zu einer interessanten und vielfältigen Melange. Trotz der unterschiedlichen Einflüsse erkennt der mittlerweile erfahrene Fan den typischen dieCHILLER-Sound, getragen von den charakteristischen Eigenheiten der Interpreten.

itunes

amazon

 

Artikelnummer: EB0007 Kategorie:

Beschreibung

Interpret: dieCHILLER
Titel: Volxmusik Revolution
Label:Eiffelbaum Records
Labelcode: LC 24357
Katalog Nr: EB0007
EAN: 9120034630040
VÖ: 19.02.2010

Beschreibung
Beim im Frühling 2010 erschienenen Album „Volxmusik Revolution“ verschwimmen die Grenzen der verschiedenen Musikrichtungen und vermengen sich zu einer interessanten und vielfältigen Melange. Trotz der unterschiedlichen Einflüsse erkennt der mittlerweile erfahrene Fan den typischen dieCHILLER-Sound, getragen von den charakteristischen Eigenheiten der Interpreten.

Tracklist
01. volxmusikrevolution
02. achmed
03. andi borg
04. franz bleib do
05. angst
06. mutter
07. i gib da mei Wort
08. kenn i a
09. plaza byte
10. heit is a tog
11. die zeit
12. ois wos i mog
13. fia di
14. hermine
15. auweh
16. da grundla
17. i bin wia i bin

Artists
Hannes Oberger: Gesang, A-Gitarre
Claus Richtar: Akkordeon, BackVox
Christian Schragen: Drums, Percussion, Cajon, Piano, BackVox
Alexander Sieber: E&A-Gitarre, BackVox
Hans-Jürgen Stuchlik:  E&A-Bass, BackVox

Guest-Artists
Ernst Gottschmann (BackVox, Percussion, Programming)
Peter Hübl (Tenor-/ Sopransaxofon, Bassklarinette, Klarinette)
Katrin Landl (BackVox)
Margarethe Plocek (BackVox)
Alex Simon (Trompete)
Stefan Thurner (Posaune)
Stefan Vock (Hammond Orgel)
Albert Wieder (Helicon, Cimbasso)
Christian Wieder (Trompete, Flügelhorn)

Production
Layout Production/ PreProduction: Christian Schragen (Rehearsal Room Studio)
Produziert und gemischt von Ernst „Ernzo“ Gottschmann (Living Room Halls, Bad Aussee)
Gemastert von Horst Pfaffelmayer (Gold Chamber Mastering, Siegendorf)
Graphik: Christoph Kober, www.polychrom.at
Fotos: Dietmar Lipkovich, www.gib-mir-musik.at