Die bayernweit agierende Regensburger MundArtAgeh ist dortzulande vor allem durch zwei Dinge bekannt: das alljährlich stattfindende MundArt-Festival und die regelmäßige Produktion von CDs mit Künstlern, die sich des bayerischen Idioms bedienen. Zu den zahlreichen CD-Veröffentlichungen von Bands und Solokünstlern gibt’s im Zweijahrestakt auch eine neue Ausgabe des KompilationsreiheHart und Zart“, auf dem jeweils eine umfangreiche Bestandsaufnahme aktueller „Neuer Volksmusik aus Bayern“ geboten wird.
Unter die bayerische Phalanx an Interpreten haben sich diesmal auch „aus Gründen der Nachbarschaftshilfe und der Völkerverständigung“ (Karl Kefes, Vorstand MAAG) ein paar österreichische Künstler und einer sogar aus Liechtenstein gemischt, und einmal klingt’s neben bayerisch und österreichisch auch fränkisch und einmal allemannisch.
Mit dabei aus Österreich: Hauk, dieCHILLER, Remasuri und Harry Ahamer.

Die Doppel-CD kann HIER runtergeladen werden.