Beim 2. Grazer Dialektmusik-Festival (in Kooperation mit www.kim-pop.org) werden auch heuer wieder fünf Bands unter Beweis stellen, dass der Dialekt schmeckt:

WILLEE (Oberösterreich)
Willy Hackl ist schon seit geraumer Zeit als Schlagzeuger diverser Formationen im ganzen Land unterwegs, unter ihnen „Sir“ Oliver Mally’s Blues Distillery. Irgendwann beschloss er laut eigener Aussage, nur mehr Sachen zu machen, die ihm Spaß machen. Wie zum Beispiel sein Mundartprojekt zu starten. Dieses nennt sich „Willee“ und wartet mit erfrischenden Songs, handwerklicher Perfektion und authentischer Direktheit auf.

PHILIPP GRIESSLER (Niederösterreich)
Durch präzise Wortwahl und kraftvolle Zwischentöne setzt sich der Liedermacher Philipp Griessler in der Mundart mit seiner Umgebung und Umwelt auseinander und kratzt einfühlsam an der Kruste des Alltags. Im Alter von fünfzehn Jahren begann der Autodidakt deutschsprachige Lieder zu schreiben und wählte den Dialekt als Ausdrucksform. Mittlerweile kann Griessler auf
zahlreiche Konzerte sowie TV-Auftritte und Airplay im öffentlich-rechtlichen Rundfunk verweisen.

MURBEAT (Steiermark)
MurBeat ist eine rhythmisch stampfende Liebeserklärung an das Leben in all seinen Facetten. Klassische Elemente des Funk und Rock werden fein abgemischt und gewürzt mit jeder Menge Beat; dazu passend Mundarttexte, mal zum Nachdenken, mal zum Schmunzeln. Was dabei rauskommt? Lieder aus dem Leben, Lieder für das Leben.

ERWIN R. & DIE BAGAGE (Steiermark, Kingston)
Als Gastgeber des 2. Grazer Dialektmusik-Festivals wird Erwin R. gemeinsam mit seiner international besetzten Band bekanntes aus seinen beiden Alben ebenso präsentieren wie neue Lieder. Man darf damit rechnen, dass kein Auge einschläft und kein Tanzbein trocken bleibt, wenn die „Bagage“ mit ihrem Mix aus Reggae, Funk, Jazz, Latin und Rock aufwartet.

TRIO CHINA TOWN (Steiermark)
Schon als Mastermind und Frontmann der Ausseer Hardbradler, der B-Funk-Family oder auch schlicht unter seinem Pseudonym „Flow Bradley“ sorgt Florian Randacher laufend für Aufmerksamkeit, die über die Landesgrenzen hinausgeht. Nun präsentiert er sein neues Projekt: Das Trio China Town trifft mit unprätentiösem Akustik-Sound direkt ins Herz.

Dialekt Schmeckt – Das 2. Grazer Dialektmusik-Festival
Mundartmusikfestival
Einlass: 20:00
Eintritt: AK: 12,- / VVK: 10,- / Spark7: 9,-
Spark7-Ermässigung, Vorverkauf in allen Filialen der Steiermärkischen Sparkasse